StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

Nach unten 
AutorNachricht
Mondstern

avatar

Anzahl der Beiträge : 65
Ort : ca Bonn
Laune : Ganz gut :3

BeitragThema: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär   So Aug 18, 2013 4:45 pm

Dieser Roman ist von Walther Moers und erzählt die Geschichte von Käpt'n Blaubär. Genau, DIESER Käpt'n Blaubär! Obwohl Heinz Blöd und die drei Kinder eine spätere Erfindung sind.

Blaubär sitzt an seinem Schreibtisch und schreibt die ersten 13 1/2 seiner 27 Leben nieder.
1.: Blaubär schwimmt in einer Nussschale auf dem Meer. Dort wird er von Zwergpiraten auf ihr Schiff aufgenommen und lernt Piratenlieder und Knoten machen.
2.: Blaubär ist schnell gewachsen und wird auf der Klabauterinsel ausgesetzt. Dort wird er von Klabautergeistern mitgenommen, die von ihm verlangen, dass er immer abends eine Heulshow zum Besten gibt. So lernt Blaubär, immer zu weinen, wenn er will. Er merkt jedoch, dass er immer mehr wie die Geister wird und flieht aufs Meer.
3.: Mit seinem Floß reißt er über das Meer und lernt zwei Tratschwellen kennen, die ihm das Sprechen in höhster Kunst lehren. Blaubär steigt auf den Rücken eines Wales und landet auf einer Insel.
4.: Auf dieser Feinschmeckerinsel gibt es alles zu Essen, was man sich nur vorstellen kann. Blaubär wird dick. Die Insel stellt sich als Falle heraus und er soll gerade von einem Monster gefressen werden, als er von einem Flugsaurier gerettet wird.
5.: Dieser Flugsaurier hat es sich zur Aufgabe gemacht, Lebewesen in letzter Sekunde das leben zu retten. Er ist aber schon alt, sieht nicht viel und kann Blaubär gut als Navigator gebrauchen. Zusammen retten die beiden zum Beispiel Wolpertingerwelpen aus einem Haus, auf das sich gearde ein riesiges Lebewesen(ein Bollog) setzt. Einer dieser Wolpertinger ist Rumo(siehe http://frozen-ice.forumieren.com/t20-rumo-und-die-wunder-im-dunkeln). Der Saurier bringt Blaubär zur Nachtschule, weil er in Pension geht.
6.: Blaubär wird von Professor Doktor Abdull Nachtigaller in allen Lebenskünsten mehrere Jahre lang unterrichtet. Als sein Gehirn die Informationen nicht mehr aufnehmen kann, darf er die Nachtschule verlassen. Dies geht jedoch nur durch ein Labyrinth. Dort verbringt er mehrer Tage unter Wahn, bis er endlich den Ausgang findet.
7.: Blaubär landet in einem Wald und beobachtet dort tagelang ein hübsches Blaubärmädchen. Als er zu ihr geht und sie umarmt, löst sich die von Spinnensekret erstellte Illsuion. Er klebt an einem Spinnenfaden und hört die riesige Spinne schon von weiterm heraneilen, um ihm zu fressen. Er befreit sich und nun beginnt das Wettrennen. Mehrer Stunden rennt er von der Spinne weg. Es verlassen ihn die Kräfte, er stürzt in ein Dimensionsloch und reist in der Zeit(8. Teil).

Ab jetzt wird es kompliziert. Auf jeden Fal geht es immer so weiter. Diese Geschichte ist sehr amüsant geschrieben und unverzichtbar!!! Das Besondere ist, dass Blaubär das Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung von Prof. Dr. Abdul Nachtigaller im Kopf hat, welches ihm oft in seinem Kopf Einträge zu eben erwähnten Schlagwörtern vorließt. Dieser Roman spielt ebenso in Zamonien. Blaubär trifft erneut auf Rumo und auch auf Smeik. Wenn ihr mehr erfahren wollt, und auch, wie Blaubärs Leben weitergeht, dan kauft euch dieses Buch!
Chronologisch folgt nach dieser Geschichte "Ensel und Krete".

Bitte Meinungen und Erfahrungen hier posten!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Frozen Ice :: Bücher, Filme und weiteres :: Bücher & Manga :: Bücher-
Gehe zu: