StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Monochrome Factor

Nach unten 
AutorNachricht
Akuma

avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Ort : Tja, bei den Dämonen halt^^
Laune : Neutral

BeitragThema: Monochrome Factor   So Aug 25, 2013 10:57 am

Handlung
Vor vielen Jahren wurde der wahre König der Rei/des Lichts umgebracht und somit ist die Balance von Licht und Dunkelheit durcheinandergeraten.
Die Geschichte handelt von Nikaido Akira (man bedenke, immer erst Nachname, dann Vorname^^), einem ganz normalen Oberschülers. Er ist gelangweilt von seinem alltäglichen Leben und schwänzt häufig die Schule. Doch eines Tages trifft er den geheimnisvollen Shirogane, der behauptet, ein Schatten zu sein, ein nicht menschliches Wesen. Wer würde sowas schon glauben? Also ignoriert Akira ihn, doch Shirogane prophezeit, dass Akira in dieser Nacht um 10 Uhr in der Schule sein würde, dort würde er ihm alles erklären.
Wie durch einen Zufall *hust* ist Akira nachts um 10 Uhr in der Schule. Dort wird er von Echsenartigen Wesen angegriffen, die Shirogane Kokuchi nennt, Schattenwesen, die Menschen nur zu gerne angreifen. Shirogane erklärt, dass die Balance zwischen Licht und DUnkelheit immer weiter zerstört wird, immer mehr Kokuchi in diese Welt eindringen und, wenn es so weitergeht, die DUnkelheit das Licht verschlingen wird. Um gegen die zu kämpfen, verwandelt Shirogane Akira in einen Shin, einen Schatten. So beginnen die Kämpfe.

Charaktere
Nikaido Akira: Ein normaler Oberschüler, dem sein Leben viel zu langweilig ist. Er gerät immer wieder in Kämpfe, schon seit er klein ist. Zwar gewinnt er immer, aber leiden kann er sie trotzdem nicht. Wenn er sich in einen Shin verwandelt, verändert sich sein Aussehen. *klick*
Shirogane: Er ist selbst ein Schatten und versucht, das Gleichgewicht wieder herzustellen. Das sind nicht seine einzigen Gründe, aber er lässt sich nur schwer durchschauen.
Asamura Kengo: Ein sehr treuer Freund von Akira. Auch wenn er von diesem immer geschlagen wird, bleibt er immer an seiner Seite.
Suzuno Aya: Sie ist im Schulkomitee für Recht und Ordnung und muss sich immer um die Schwänzer Akira und Kengo kümmern.
Master: Sein richtiger Name ist Wagatsuma Shuichi, doch er führt eine Bar und wird spaßeshalber immer Master genannt. Er hat die Kraft, andere zu heilen und, so nebenbei, er ist blind.

Rei: Wesen aus reinem Licht. Sie sind der Gegenpart zu den Shin.
Shin: Wesen aus reiner DUnkelheit und so weiter, könnt ihr euch ja denken^^

Könige: Es gibt insgesamt 4 Könige, zwei 'Tuner' und zwei normaler. Die Tuner sind die wahren Könige, sie sind in keinem Stück menschlich (außer vom Aussehen usw^^ Ihr versteht schon). DIe beiden anderen Könige sind untergeordnet, sie waren einmal Menschen und unterstützen nun die Tuner.


Anime
Der Anime weicht von der ersten Folge her vom Manga ab. In ihm geht es mehr um die Liebesgeschichte zwischen Shirogane und Akira. Aber er ist auf jeden Fall sehenswert, wenn man dem nicht ganz abgeneigt ist, etwas lustiges sehen will und sich mit den ganzen Anspielungen abfinden kann.^^ Von dem Charakteraussehen ist es auf jeden Fall sehr gut gelungen, mir ist nur das Ende etwas zu schwach. Aber für einen Zeitvertreib, auf jeden Fall sehr gut^^Ach ja, er hat 24 Folgen.

Manga
Der Manga hat KEINE Liebesgeschichte zwischen den Beiden. Er basiert wirklich auf der Hauptgeschichte, dem Kampf zwischen Licht und DUnkelheit. Die Charaktere gefallen mir da sogar fast noch besser, weil es einige colorierte Seiten gibt, sie etwas kindlicher aussehen (in manchen FÄllen auch besser^^). Nach 65 Kapiteln ist leider schon Schluss. DIe Geschichte ist gut erklärt, wunderschön gezeichnet. Nur das greoße Problem ist, der Manga wird niemals auf Deutsch erscheinen und auf Englisch auch nie ganz, also muss man wohl entweder Japanisch, Chinesisch oder Französisch lernen^^


Insgesamt
Ich finde die Geschichte sehr spannend, weil es nicht nur der Kampf Licht gegen Dunkelheit ist, sondern es auch Intrigen gibt in den einzelnen Parteien. Zudem versteht man nur nach und nach die Vorgeschichte wirklich. Auch die gesamten Charaktere sind gut vorgestellt, jeder ist sehr individuell.
Für mich gehört er auf jeden FAll zu meinen absoluten Lieblingen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Monochrome Factor
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Frozen Ice :: Bücher, Filme und weiteres :: Bücher & Manga :: Manga-
Gehe zu: